Zahnbehandlungen‎ > ‎

Zahnbleichen


 

Zahnbleichen (Zahnaufhellung)
 
 

Das Bleichen von Zähnen dient dazu, die Zahnfarbe von einzelnen Zähnen oder einer ganzen Zahnreihe aufzuhellen. Bleichen ist eine rein kosmetische Therapie, welche auf einer lokalen Anwendung von Wasserstoffperoxid oder Harnstoffperoxid beruht. Diese dringen in den Zahnschmelz und das darunterliegende Dentin ein und hellen den Zahn auf.

 

before
 
affter
 

 

Folgende Techniken bestehen für das Bleichen von vitalen (lebenden) Zähnen:

• Zahnbleichen-Set Opalescence®
Anwendung zu Hause durch den Patienten 
• Plasma LightBleichen
Anwendung in der Zahnarztpraxis

Was sind Pulver-Wasserstrahlgeräte / Air-Flow ?

 

 

Mit Pulver-Wasserstrahlgeräten kann man Zahnbeläge (Plaque) und Zahnverfärbungen, die man mit der Zahnbürste nicht erreicht, entfernen. Ein bekanntes System ist Air-Flow. Air-Flow ist nicht nur eine mundhygienische Maßnahme im Rahmen der professionellen Zahnreinigung, sondern auch eine ästhetische Methode und kann mit Verfahren wie Bleaching kombiniert werden.

 

Was passiert bei der Behandlung mit Airflow ?


Bei einer Behandlung mit Airflow entfernt der Zahnarzt Zahnbeläge (Plaque) und Zahnverfärbungen des Patienten mit einem durch Druckluft aus dem Gerät ausgeworfenen Strahl aus Wasser, Salz und Sand. Als feste Komponente wird meist Natriumbikarbonat verwendet. Für den der Patienten ist die Behandlung mit dem Pulver-Wasserstrahlgerät ist schmerzfrei. Bei manchen Zahnpraxen kann der Patient unterschiedliche Geschmacksrichtungen wählen, z.B. Zitronengeschmack.

 

Comments